Schwere Explosionen in chinesischer Hafenstadt

+
Einwohner von Tianjin versammeln sich nach der schweren Explosion auf den Straßen. Foto: Yue Yuewei/Xinhua/ZUMA Wire

Tianjin (dpa) - Im der nordchinesischen Stadt Tianjin hat es mehrere schwere Explosionen gegeben. Das berichtete die Tageszeitung "Tianjin Daily". Demnach war ein Feuerball zu sehen, die Erschütterungen seien noch Kilometer entfernt zu spüren gewesen.

Die erste Explosion am Frachthafen ereignete sich demnach am Mittwoch um kurz vor 23.00 Uhr (Ortszeit). Laut BBC handelte sich um ein Kraftstoff-Lager. Details zu Schäden lagen noch nicht vor.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare