Schwerer Unfall: Zwei Männer in Auto verbrannt

+
Der Sportwagen brannte völlig aus

Scheessel - Tödliches Ende einer Spritztour: Wohl weil er zu schnell fuhr, verlor der Fahrer eines Mercedes in Niedersachsen am Samstagbend die Kontrolle über den Sportwagen. 

Der 200-PS-Flitzer, der laut Polizei auf der Kreisstrasse 216 bei Scheessel nahe Rotenburg unterwegs war, prallte seitlich gegen einen Baum und riss auseinander. Das vordere Stück flog mehr als 50 Meter weit. Das Lenkrad fanden die Beamten 100 Meter entfernt. Das Heck des Mercedes fing Feuer, der Fahrer (27) und sein Beifahrer (25) verbrannten im Wrack.

dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare