Schwimmendes Fachwerkhaus kann Dach einklappen

+
"Das ist in Europa eimalig", ist sich Immobilienmakler Harald Busse sicher.

Wensich Rietz/Bad Saarow - Ein Immobilienmakler aus Brandenburg bewohnt ein kleines Fachwerkhaus. Ungewöhnlich ist allerdings, dass er mit seinen eigenen vier Wänden schwimmen kann.

Der brandenburgische Immobilienmakler Harald Busse aus Bad Saarow bewohnt mit seiner Lebensgefährtin ein kleines, aber außergewöhnliches Haus. Dessen Clou: Das Fachwerkhaus steht auf zwei Aluminiumpontons und kann schwimmen. Vom Wohnzimmer aus kann es der 54-Jährige lenken und so über die Gewässer in Brandenburg schippern. “Das ist in Europa einmalig“, ist er überzeugt. “Wir haben unser Hotelzimmer immer dabei.“ 2010 habe er mit dem Haus rund 750 Kilometer zurückgelegt.

Der Fachwerkbau liegt auf dem Scharmützelsee und ist ausgestattet mit Toilette, Terrasse und Garten. Auf eine technische Entwicklung ist Busse besonders stolz. Wenn das Haus unter einer Brücke herfahren muss, kann er das Dach einklappen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare