Sechs-Meter-Baum von Schulhof geklaut

Tübingen - Eine sechs Meter hohe Linde haben Diebe vom Schulhof eines Tübinger Gymnasiums geklaut. Das wr nicht der erste Fall von Baum-Raub.

Der Laubbaum sei mit einer Motorsäge gefällt worden, teilte die Polizei am Montag mit. Nach Angaben des Hausmeisters habe sich der Vorfall zwischen Sonntag und Montag abgespielt. Den Spuren und einem eingedrückten Maschendrahtzaun zufolge transportierten die Täter den Baum ab.

Es ist nicht die erste Linde auf dem Schulhof, die Kriminellen zum Opfer fiel: Mitte Mai hatten den Angaben nach ebenfalls unbekannte Täter versucht, eine vier Meter hohe Linde auszugraben. „Damals wurde der Baum mit Spaten so stark beschädigt, dass er ausgetauscht werden musste“, heißt es im Polizeibericht. Vor etwa einem Jahr hätten Brandstifter den ersten Baum zerstört. Die Polizei geht davon aus, dass die Taten zusammenhängen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare