Sechs Verletzte bei Reisebus-Unglück

Stolberg/Aachen - Bei einem Busunfall im Rheinland sind am Samstagmorgen sechs Menschen verletzt worden. Der Reisebus war mit 28 Fahrgästen aus dem Saarland besetzt.

Das teilte die Polizei Aachen mit. Er war auf einer Landstraße in Stolberg von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Erdhügel in einem Vorgarten geprallt. Der Busfahrer hatte wahrscheinlich aus gesundheitlichen Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Außer dem 73-Jährigen wurden vier Passagiere mit Prellungen und Schnittwunden in ein Krankenhaus gebracht. Ein weiterer Fahrgast erlitt einen Schock. An dem Reisebus entstand ein Schaden von 10 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare