150.000 Euro teure Jacht

Segeljacht kollidiert mit Katamaran und versinkt im Bodensee

Konstanz - Ein Segelschiff ist auf dem Bodensee mit einem Katamaran kollidiert und anschließend gesunken. Die 64-jährige Bootsführerin und ihr Ehemann gingen durch die Wucht des Aufpralls über Bord. 

Wie die Polizei mitteilte, waren beide Boote am Freitagnachmittag aus Konstanz kommend in Richtung Friedrichshafen (Bodenseekreis) gefahren. Der Bootsführer des Katamarans übersah dabei die Segeljacht und prallte mit der Steuerboardseite gegen die 150.000 Euro teure Jacht, die daraufhin zerbrach und sofort sank. Die Bootsführerin und ihr 69-jähriger Ehemann - beide trugen keine Schwimmwesten - gingen durch die Wucht des Aufpralls über Bord. Die Besatzung des Katamarans konnte die beiden bergen und brachte sie nach Friedrichshafen, wo sie ärztlich untersucht wurden. Ob die Segeljacht geborgen werden kann, ist bislang unklar - der Bodensee ist an der Unfallstelle etwa 240 Meter tief.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Meistgelesene Artikel

Chaos in Valencia nach dem schlimmsten Unwetter seit 2007

Valencia - Das schlimmste Unwetter seit neun Jahren hat Valencia ins Chaos gestürzt. In der Region um die ostspanische Stadt regnete es bis in die …
Chaos in Valencia nach dem schlimmsten Unwetter seit 2007

Schwere Vorwürfe gegen Ferrero: Stellen Kinder Ü-Eier her?

Frankfurt - Wird die „Kinder-Überraschung“ von Kindern hergestellt? Der Konzern Ferrero muss sich dem Vorwurf der Kinderarbeit stellen. Es ist nicht …
Schwere Vorwürfe gegen Ferrero: Stellen Kinder Ü-Eier her?

Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Bogotá - Der Verein Chapecoense sollte am Mittwoch in Medellín zum Finale des Südamerika-Cups antreten. Doch auf dem Flug nach Kolumbien stürzt die …
Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Kommentare