Familienstreit in Worms

SEK-Einsatz an Heiligabend: Polizei befreit Baby

Worms - An Heiligabend haben Spezialkräfte der Polizei in Worms (Rheinland-Pfalz) ein zehn Monate altes Baby nach einem Familienstreit befreit.

Ein 29-jähriger Mann sei in einer psychischen Ausnahmesituation gewesen, und es sei zum Streit mit seiner 27 Jahre alten Partnerin gekommen, berichtete ein Polizeisprecher am Mittwoch in Mainz. Die Frau habe aus der Wohnung flüchten können, das Baby sei aber zurückgeblieben. Weil die Polizei eine Gefahr für das Kind nicht ausschließen konnte, stürmte am Vormittag ein Spezialeinsatzkommando das Haus. Das Kind und der Mann seien unverletzt, der Mann sei aber in ärztliche Behandlung gekommen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Melbourne - Im australischen Melbourne ist ein Autofahrer in eine Menschenmenge im Hauptgeschäftsviertel gerast. Es gab drei Tote, darunter ein Kind, …
Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare