Serbischer Säurelaster an der Autobahn umgekippt

Ludwigshafen - Ein serbischer Sattelzug mit 23 Tonnen ätzender Essigsäure ist am frühen Freitagmorgen in der Nähe von Ludwigshafen in Rheinland-Pfalz an der Autobahn 61 umgekippt.

Obwohl an dem Tanklaster zwei Kammern leicht beschädigt wurden und einige Liter Säure herauströpfelten, sei nicht von einer Umweltgefährdung auszugehen, erklärte die Polizei in Ludwigshafen.

Grund für den Unfall gegen 02.40 Uhr sei vermutlich ein Fehler des 34-jährigen Fahrers gewesen. Er sei nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Auf einem angrenzenden Acker kippte der Säurelaster um. Dabei sei der Dieseltank der Sattelzugmaschine abgerissen. Eine größere Menge Treibstoffs sei ausgeflossen, hieß es weiter. Der Fahrer blieb den Angaben zufolge aber unverletzt.

Zur Bergung wurde an der Unfallstelle zwischen den Autobahnkreuzen Mutterstadt und Ludwigshafen der rechte Fahrstreifen in Richtung Koblenz gesperrt. Der Schaden wurde auf 70.000 Euro geschätzt. Im Einsatz waren die Autobahnpolizei Ruchheim sowie die Feuerwehren aus Dannstadt-Schauernheim, Mutterstadt und ein Gefahrstoffzug.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare