Mit Beil auf Spanner losgegangen

Beim Sex im Auto erwischt: Mann rastet aus

+

Hamburg - Weil er beim Sex mit seiner Freundin im Auto von Spannern beobachtet wurde, ist ein 27-Jähriger ausgerastet und hat drei Zuschauer mit einem Beil attackiert.

Das Liebespaar hatte am Mittwochabend auf einem Seitenstreifen geparkt und wurde beim Schäferstündchen von einem Ehepaar sowie einem 48-Jährigen gesehen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Der 27-Jährige sagte den Beamten später, die drei hätten direkt hinter den Fensterscheiben gestanden und Fotos gemacht. Deshalb sei er ausgestiegen und es sei zu einer Auseinandersetzung gekommen. Dabei lief der junge Mann zum Kofferraum, holte ein Beil hervor und schlug damit um sich. Der 48-Jährige erlitt einen Schädelbruch, die Eheleute wurden leicht verletzt. Die Polizei nahm den Angreifer fest.

dpa

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare