Männer boten Sex-Reisen für Kinderschänder an

Chisinau/Moskau - Wegen Sex-Reisen für Kinderschänder auch aus Deutschland sind fünf Männer in der Ex-Sowjetrepublik Moldau zu 10 bis 21 Jahren Haft verurteilt worden.

Die Bande habe über das Internet für bis zu 1500 US-Dollar (rund 1150 Euro) Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren aus sozial schwachen Familien an Freier aus Europa, Australien und den USA vermittelt.

Das berichteten Medien am Dienstag aus Moldau. Der Haupttäter war verhaftet worden, als er einen 13-Jährigen vergewaltigen wollte. Daraufhin war die Gruppe aufgeflogen und hatte Geständnisse abgelegt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare