Verbindungen zum IS

Sieben Festnahmen in Spanien wegen Terrorkontakten

+
Die Festnahmen erfolgten in Valencia, Alicante und Ceuta.

Valencia - In Spanien sind sieben Menschen unter dem Verdacht festgenommen worden, Kontakte zu der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) und dem Terrornetzwerk Al-Kaida gehabt zu haben.

Die Festnahmen erfolgten in den östlichen Städten Valencia und Alicante sowie in der nordafrikanischen Enklave Ceuta, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Fünf seien Spanier syrische, jordanischer und marokkanischer Herkunft und die anderen beiden seien Syrer und Marokkaner.

Die Festnahmen erfolgten laut der Mitteilung im Zuge von Ermittlungen zu ausländischen Unterstützernetzwerken der IS-Miliz und des syrischen Al-Kaida-Ablegers Al-Nusra-Front. Einer der Festgenommenen wird laut der Polizei verdächtigt, Schusswaffen, Material für Sprengstoff und andere militärische Ausrüstung nach Syrien und in den Irak geliefert zu haben. Demnach wurde die Ausrüstung in Containern verschifft, die als Hilfslieferungen ausgegeben wurden.

AFP

Meistgelesene Artikel

Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Berlin - Vor etwas mehr als zehn Jahren machte Eisbär Knut Schlagzeilen. Jetzt hat der Berliner Zoo einen neuen Eisbären - er soll endlich einen …
Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare