Slumbewohner attackieren Abriss-Team

Manila - Wütende Slumbewohner haben in Manila eine Abrissmannschaft attackiert und zwölf Arbeiter verletzt. Bilder zeigen die heftigen Auseinandersetzungen.

Die Gruppe war im Vorort San Juan der philippinischen Hauptstadt beauftragt, 300 Hütten abzureißen, die illegal auf einem Grundstück der Stadtverwaltung gebaut worden waren, berichtete die Polizei am Mittwoch. Als die Arbeiter anrückten, schleuderten ihnen die Bewohner Steine und Molotow-Cocktails entgegen.

Bilder von den blutigen Attacken

Blutige Attacken zwischen Slumbewohnern und Abriss-Team

Elf Menschen wurden festgenommen. Die Abrissfirma setzte ihre Arbeit fort, nachdem die Polizei eingegriffen hatte. Auf dem Grundstück soll ein neues Amt gebaut werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare