Durchwachsen, aber mild

So wird das Wetter am Wochenende in Deutschland

Offenbach - Nachdem der goldene Oktober zuletzt noch auf sich warten ließ, wird es am kommenden Wochenende deutschlandweit milder. Dennoch gelingt der Sonne nicht überall der Durchbruch.

Das Wetter zeigt sich am Wochenende herbstlich: durchwachsen, aber mild. Während in einigen Regionen eine dichte Wolkendecke überwiegt, lockert es andernorts auf, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag in Offenbach mitteilte. Auch am weiteren Wochenende soll das Wetter zweigeteilt bleiben.

Am Samstag sorgt zunächst eine abschwächende Atlantikfront besonders im Norden und an den Alpen für etwas Regen. Nachmittags lockert es über dem Westen und Südwesten auf. Im Norden und Nordosten hält sich eine dichte Wolkendecke bis in den nächsten Tag hinein. Die Höchsttemperaturen liegen im Nordosten zwischen 10 und 15 Grad, ansonsten zwischen 14 und 19 Grad. Dabei weht im Norden und Nordosten mäßiger, an den Küsten starker bis stürmischer Wind. In der Nacht kommt vor allem im Norden, Nordosten und an den Alpen ab und an Regen runter. Dann können sich auch schnell Nebel und Hochnebel bilden.

Uneinheitlich bleibt es auch am Sonntag: Vor allem in der Südwesthälfte Deutschlands wird es heiter und trocken, in der Nordosthälfte ist es überwiegend stark bewölkt. Dort regnet es auch gebietsweise und die Temperaturen erreichen laut Vorhersage Werte zwischen 9 und 13 Grad. Ansonsten liegen die Höchstwerte zwischen 15 und 20 Grad. Meist weht schwacher, an den Küsten frischer Wind.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft

Traunstein - Im Prozess um das Zugunglück von Bad Aibling hat das Landgericht Traunstein am Montag nach sechs Verhandlungstagen das Urteil verkündet.
Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft

Papst prangert Skandalpresse an - mit fragwürdigem Vergleich

Rom - Papst Franziskus hat mit deutlichen Worten die Skandalpresse angeprangert - und deren Berichterstattung mit einer menschlichen Perversion …
Papst prangert Skandalpresse an - mit fragwürdigem Vergleich

Frau angezündet: Haftbefehl wegen Mordes beantragt

Kronshagen - Haftbefehl wegen Mordes: Der 41-Jährige, der seine Frau in Kronshagen angezündet haben soll, sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Der …
Frau angezündet: Haftbefehl wegen Mordes beantragt

Kommentare