Soest: Mann erwürgt Freundin in Hotel

Soest - Die Selbstanzeige eines 32-Jährigen hat in Soest zu einem Großeinsatz der Polizei geführt. Der Mann hat gestanden, seine Freundin im Streit getötet zu haben.

Am Samstagmorgen fanden die Beamten im Hotel "Stadt Soest" die Leiche einer 25-Jährigen. Die Frau war erwürgt worden. Der mutmaßliche Täter kam wegen Totschlags in Untersuchungshaft.

Mehrere Personen hatten in der Nacht auf Samstag den lautstarken Zoff zwischen dem Pärchen mitbekommen. Hintergrund der tödlichen Auseinandersetzung war laut dem zuständigen Staatsanwalt die "gemeinsame Lebensführung", nachdem die beiden ihre Wohnung verloren hatten.

Weitere Informationen zu der Bluttat lesen Sie auf unserem Partnerportal

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare