Verletzte und 25.000 Euro Sachschaden

Unfall wegen Schwarzwälder-Kirschtorte

Großniedesheim - Die Sorge eines Autofahrers um seine Schwarzwälder-Kirschtorte hat am Montag auf der Autobahn 61 in Rheinland-Pfalz einen schweren Unfall mit Verletzten ausgelöst.

In der Nähe von Großniedesheim prallte ein 46 Jahre alter Mann mit seinem Wagen ungebremst auf einen Sattelzug, der wegen eines Staus halten musste, wie die Polizei in Ruchheim mitteilte. Beide Fahrer mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Nach Auskunft der Ärzte seien sie wohl nur leicht verletzt, teilte die Polizei mit.

Noch am Unfallort hatte der 46-Jährige den Beamten gesagt, dass er kurz vor dem Aufprall nach der Torte geschaut habe, die im Fußraum auf der Beifahrerseite untergebracht war. Daher habe er den stehenden Lastwagen übersehen. Der Mann wurde im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Es entstand ein Sachschaden von 25 000 Euro. Die Schwarzwälder Kirschtorte überstand den Aufprall laut Polizeibericht nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet

Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen …
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare