Sorgerechtsstreit: Mann erschießt drei Menschen

Quincy - Blutiges Ende eines Sorgerechtsstreits: Ein Mann hat im US-Staat Pennsylvania seine Frau, deren neuen Freund und dessen Mutter erschossen. Dann flüchtete er mit seinem Kind.

Vor dem Hintergrund eines Streits um das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter hat ein Mann im US-Staat Pennsylvania seine Frau, deren neuen Freund und dessen Mutter erschossen. Anschließend flüchtete der 35-Jährige mit dem vier Jahre alten Kind 400 Kilometer weit nach Ohio, wie die Behörden am Samstag mitteilten.

Der Vater des Mädchens sei am Freitag zum Haus des Freundes seiner getrennt von ihm lebenden Frau gefahren. Dort habe er das Feuer eröffnet und sei anschließend mit dem Kind geflüchtet. Die Polizei entdeckte die beiden in Austintown im Nordosten Ohios. Der Mann wurde festgenommen, das Mädchen blieb unverletzt.

Rubriklistenbild: © dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Verona - Bei einem schweren Busunglück nahe Verona in Italien sind 16 Menschen ums Leben gekommen. 39 Reisende seien verletzt worden. Es handelt sich …
Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Kommentare