Spanien: Weihnachtslotterie schüttet über zwei Milliarden aus

+
Vor der Ziehung wird, hier Ende 2014, die ordnungsgemäße Funktionsfähigkeit der Lottotrommel überprüft. Foto: Emilio Naranjo

Madrid (dpa) - Bei der traditionellen spanischen Weihnachtslotterie hat die Ziehung der Glückszahlen begonnen. Es werden Gewinne von insgesamt 2,2 Milliarden Euro ausgeschüttet.

Der Hauptgewinn, genannt "El Gordo" (der Dicke), beträgt vier Millionen Euro für ein ganzes Los. Er wird 160 Mal ausgezahlt, da jede Losnummer 160 Mal verkauft wird.

Da es neben den Hauptgewinnen auch viele kleinere Preise gibt, dauert die Prozedur der Ziehung am Dienstag mehr als drei Stunden. Die Weihnachtslotterie blickt auf eine über 200-jährige Tradition zurück. Sie ist die größte und älteste Lotterie der Welt.

Homepage der staatlichen Lotteriegesellschaft LAE - Spanisch

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Experten sprechen von …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare