Spaziergängerin rettet Kind vor Ertrinken

Glauchau - Mit ihrem beherzten Handeln hat eine Spaziergängerin im sächsischen Glauchau einem elfjährigen Mädchen das Leben gerettet. Das Kind stüzte mit seinem Fahrrad in die Zwickauer Mulde.

Nach Polizeiangaben vom Mittwoch war das Kind samt Fahrrad in die Flutrinne der Zwickauer Mulde gestürzt. Während das Rad durch die starke Strömung sofort abtrieb, konnte sich das Mädchen am Wehr festhalten. Die Frau bemerkte das hilflose Kind noch rechtzeitig, zog es unter Einsatz ihres Lebens aus dem Wasser und brachte es nach Hause. Die Polizei sucht die mutige Retterin nun als Zeugin.

dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare