Droge von Praktikantin eingeschleppt

Speed in Krippe: Zwölf Kinder im Krankenhaus

Brüssel - In einer Kinderkrippe in Belgien ist die Aufputsch-Droge Speed aufgetaucht. Mehrere Kleinkinder spielten damit herum und mussten schließlich ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Nach Kontakt mit der Aufputsch-Droge Speed sind zwölf Kleinkinder in Belgien vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden. Die Kinder im Alter bis zu drei Jahren spielten in ihrer Krippe im nordbelgischen Ort Aalst mit einem Beutel voll Speed, wie die belgische Nachrichtenagentur Belga meldete. Die Staatsanwaltschaft vermute, dass eine Praktikantin die Droge mit in die Einrichtung gebracht habe. Die 18-jährige wurde festgenommen und sollte dem Untersuchungsrichter vorgeführt werden.

Der Leiter der Einrichtung bemerkte laut Belga wie die Kinder mit einem Beutel „weißen Puders“ spielten. Wie sich später herausstellte, enthielt der Beutel die Droge Speed.

Speed gehört zu den Amphetaminen. Es wirkt anregend und zügelt den Appetit, kann aber auch aggressiv machen. Oft kommt es zu Herzrasen und Überhitzung. Auch Angstzustände sind möglich.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare