Forscher bringen Krankenhaus zum Beben

San Diego - Zum Auftakt einer Reihe von aufwendigen Experimenten zur Erdbebenforschung haben kalifornische Ingenieure ein ganzes Krankenhaus auf eine Rüttelplatte versetzt.

Am Dienstag sollten so die Auswirkungen eines Bebens der Stärke 6,7 auf eine Intensivstation, einen Operationssaal und einen Fahrstuhl in dem Krankenhaus erforscht werden. Die Erdstöße sollten dabei exakt denen entsprechen, die 1994 in Los Angeles schwere Schäden anrichteten.

Die Forscher der Universität von Kalifornien in San Diego hoffen, mithilfe der so gewonnenen Erkenntnisse, Krankenhäuser besser gegen Erdbeben sichern zu können. Weitere Tests sind geplant. Als Nächstes soll ein Beben der Stärke 8,8 simuliert werden, das 2010 Chile erschütterte

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare