Spezialkräfte stellen Schwerverbrecher

Magdeburg/Berlin - Spezialkräfte der Polizei haben einen vor zehn Tagen in Aschersleben (Sachsen-Anhalt) geflüchteten Schwerverbrecher in Berlin gestellt.

Die Festnahme des 36-Jährigen am Freitag erfolgte nach mehrtägiger Observation einer Wohnung, wie Polizei und Landeskriminalamt am Samstag in Magdeburg mitteilten. Die Fahnder waren dem wegen Vergewaltigung und Raubes verurteilten Mann über ein Fahrzeug auf die Schliche gekommen. Dieses hatte ihm ein Helfer aus dem Harz beschafft, der ebenfalls festgenommen wurde.

Der Mann hatte seine beiden Bewacher am 14. August bei einem erlaubten Besuch seines sechs Jahre alten Sohnes in Aschersleben ausgetrickst und war geflüchtet.

dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare