Netz vor Sensor gesponnen

Spinne im Supermarkt löst Einbruchsalarm aus

Görlitz - Eine Spinne im Supermarkt hat die Polizei im sächsischen Görlitz auf Trab gehalten.

Das Tier hatte sein Netz vor einem Sensor im Eingangsbereich des Marktes gesponnen und so am Samstagabend einen Einbruchsalarm ausgelöst, wie die Polizeidirektion Görlitz am Sonntag mitteilte. Die eintreffenden Beamten konnten den vermeintlichen Einbrecher aber schnell ausfindig machen. Der Marktinhaber sorgte für den Umzug der Spinne.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare