Sprengkörper explodiert - Zwei Kinder schwer verletzt

Mönchengladbach - Gefährlicher Fund mit schmerzhaften Folgen: Zwei Kinder sind bei einer Explosion in Mönchengladbach (Nordrhein-Westfalen) schwer verletzt worden.

Die beiden elf und zwölf Jahre alten Jungen hatten am Dienstag beim Spielen auf einem verwilderten Grundstück einen Sprengkörper gefunden und zündeten ihn offensichtlich an. Wie die Polizei am Abend mitteilte, kamen die beiden in Spezialkliniken. Ein drittes Kind blieb unverletzt.

Um welchen Sprengkörper es sich handelte, war zunächst unklar. Die Ermittler sprachen von einem „nicht näher bekannten Gegenstand mit einer Zündschnur“. Die Kinder hatten ihn in einem Campingwagen auf dem Grundstück gefunden. Die Polizei ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare