Detonierte nicht

Sprengsatz auf Gelände der Bundespolizei

Göttingen - Unbekannte haben auf einem Gelände der Bundespolizei in Göttingen einen Sprengsatz deponiert.

Der in der Nacht zum ersten Weihnachtstag entdeckte Brandsatz wurde nach Polizeiangaben vom Freitag möglicherweise gezündet, detonierte aber nicht. Die Göttinger Polizei schloss ein politisches Motiv für die Tat nicht aus. Die Hintergründe waren aber zunächst unklar, ein Bekennerschreiben lag nicht vor.

Der augenscheinlich funktionstüchtige Sprengsatz war den Angaben zufolge von einem Beamten auf dem Bundespolizei-Gelände gefunden worden. Der Brandsatz war demnach aus mehreren Bauteilen, darunter Gaskartuschen, zusammengesetzt und in einer handelsüblichen Plastiktüte verstaut. Weitere Angaben machte die Polizei mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen zunächst nicht.

AFP

Rubriklistenbild: © AFP

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare