Starkes Erdbeben in Mexiko

Mexiko-Stadt - Der Süden und die Zentralregion Mexikos sind am Donnerstag von einem mittleren Erdbeben der Stärke 6,5 auf der Richterskala erschüttert worden. Viele Menschen liefen verängstigt auf die Straße.

Es gebe derzeit aber keine Berichte über Schäden oder Verletzte, erklärte der zuständige Zivilschutzsekretär, Elías Miguel Moreno Brizuela, in Mexiko-Stadt. Derzeit seien fünf Hubschrauber in der Luft, um eventuelle Schäden in Mexikos Hauptstadt zu erkunden. Die ersten Erdstöße wurden um 08.11 Uhr (Ortszeit) registriert. Das Epizentrum lag rund 80 Kilometer südwestlich von Las Choapas im Bundesstaat Veracruz.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare