Kuh steckt mit Po in Güllegrube fest

Bad Laer - Eine Kuh ist bei Osnabrück mit dem Po in der Gülle festgesteckt. Das Tier war am Donnerstag in Bad Laer mit den Hinterbeinen in eine Güllegrube eingebrochen.

15 Feuerwehrleute mussten die Milchkuh aus der misslichen Lage befreien, sagte Gemeindebrandmeister Wilhelm Eckelkamp. “Die Kuh ist soweit wohlauf“, erklärte er. Die Kuh sei im Stall auf eine Kotrinne getreten, Stäbe der Abdeckung seien gebrochen, und das Tier habe dann mit dem Popo festgesteckt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Berlin - Vor etwas mehr als zehn Jahren machte Eisbär Knut Schlagzeilen. Jetzt hat der Berliner Zoo einen neuen Eisbären - er soll endlich einen …
Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare