Stiftung Warentest

Nur jeder zweite Rauchmelder "gut"

Berlin - Rauchmelder können Leben retten. In einer Untersuchung der Stiftung Warentest schnitt jedoch nur jeder Zweite mit dem Urteil „gut“ ab.

Der Alarm eines der 16 getesteten Rauchmelder sei deutlich zu leise gewesen, heißt es in dem aktuellen „Test“-Heft (Januar). Zwei Rauchmelder funktionierten weit vor Ende der versprochenen Lebensdauer nicht mehr. Am besten waren Melder mit Langzeitbatterie. Eine Lithiumbatterie besitzt genügend Kapazität für zehn Jahre. Diese Rauchmelder kosten 10 bis 40 Euro. Die Alarmgeräte mit herkömmlicher Batterie zum Wechseln gibt es für 5 bis 14 Euro.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Melbourne - Im australischen Melbourne ist ein Autofahrer in eine Menschenmenge im Hauptgeschäftsviertel gerast. Es gab drei Tote, darunter ein Kind, …
Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare