Tierischer Unfall

Storch verunglückt auf Baum - Feuerwehr muss helfen

Nordhorn - In eine ziemlich brenzlige Lage hat sich ein Storch in Nordhorn gebracht. Warum am Ende die Feuerwehr ausrücken musste

Einen Storch hat die Feuerwehr aus einer misslichen Lage im Tierpark Nordhorn befreit. Der Vogel sei beim Balancieren auf einem Baum abgerutscht und mit einem Bein zwischen zwei Ästen hängen geblieben, teilte der Tierpark am Sonntag mit. Besucher hätten den Vogel hilflos kopfüber im Baum hängend entdeckt. Da alle Leitern des Parks für eine Rettung zu kurz waren, wurde die Feuerwehr alarmiert. Die Helfer holten den Vogel vom Baum, das Tier erlitt ein paar Prellungen und Schürfwunden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare