Vor Feuer gewarnt

Katze rettet schlafenden Mann

Stralsund - Eine Katze hat in der Nacht zum Mittwoch einen schlafenden 52-Jährigen vor einem Feuer in seiner Wohnung in Stralsund gerettet.

Wie die Polizei mitteilte, war er vom Miauen seiner Katze wach geworden und hatte daraufhin den Brand in seinem Zimmer bemerkt. Als die Feuerwehr eintraf, versuchte er schon, das Feuer selbst zu löschen. Er wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Als Brandursache vermutete die Polizei einen technischen Defekt des Fernsehers. Die Höhe des Sachschadens war zunächst unklar.

dpa

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare