Stromausfall auf Kirmes

Kinder von Kettenkarussell heruntergeschleudert

Norwalk - Auf einer Kirmes in den USA hat es einen Stromausfall gegeben. Daraufhin wurden 13 Kinder von einem Kettenkarussell heruntergeschleudert. Einige von ihnen verletzten sich dabei schwer.

Nach einem Stromausfall sind 13 Kinder von einem Kettenkarussell auf einer Kirmes im US-Bundesstaat Connecticut heruntergeschleudert und verletzt worden. Zwei der Kinder seien sehr schwer, die anderen leichter verletzt, teilte die Polizei der Stadt Norwalk in der Nacht zum Montag auf ihrer Facebook-Seite mit. „Anscheinend hat das Karussell den Strom verloren, so dass die Kinder hart auf den Boden gefallen sind.“ Wie es zu dem Vorfall am Sonntag kommen konnte, war zunächst völlig unklar. Die Polizei ordnete eine Untersuchung an. Alle Fahrgeschäfte des „Oyster Festivals“ wurden zunächst geschlossen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare