Montagnachmittag

Stromausfall am Rhein: Zehntausende betroffen

Mainz/Wiesbaden - Ein Stromausfall hat im Raum Wiesbaden und Mainz am Montag für Verkehrsbehinderungen und stumme Elektrogeräte gesorgt. Zehntausende Menschen waren davon betroffen.

Ampeln fielen aus, Häuser, Läden und Büros waren kurzzeitig dunkel - oder es flackerte für wenige Sekunden. Ampeln fielen vorübergehend aus. Zahlreiche Feuerwehrwagen waren unterwegs. Der Strom sei von 17.44 bis 17.53 Uhr zwischen Mainz und Ingelheim ausgefallen, sagte der Sprecher der Stadtwerke Mainz, Michael Theurer. 

Die Ursache sei ein Fehler im Hochspannungsnetz. Näheres war zunächst aber unklar. Auch in Wiesbaden war der Strom zeitweise weg und sorgte für Probleme.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Bogotá - Der Verein Chapecoense sollte am Mittwoch in Medellín zum Finale des Südamerika-Cups antreten. Doch auf dem Flug nach Kolumbien stürzt die …
Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft

Traunstein - Im Prozess um das Zugunglück von Bad Aibling hat das Landgericht Traunstein am Montag nach sechs Verhandlungstagen das Urteil verkündet.
Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft

Papst prangert Skandalpresse an - mit fragwürdigem Vergleich

Rom - Papst Franziskus hat mit deutlichen Worten die Skandalpresse angeprangert - und deren Berichterstattung mit einer menschlichen Perversion …
Papst prangert Skandalpresse an - mit fragwürdigem Vergleich

Kommentare