Er war nicht betrunken

Mann öffnet Wohnheim-Tür - mit dem Auto

Schmalkalden - Mitten in der Nacht wollte ein 29-Jähriger unbedingt in ein Studentenwohnheim. Als ihm keiner öffnete, griff er zu seinen ganz eigenen Mitteln.

Weil auf sein nächtliches Klingeln an einem Studentenwohnheim niemand öffnete, ist ein 29-Jähriger in Thüringen in der Nacht zu Montag einfach mit dem Auto durch die Tür gefahren. Der Mann selbst wohne in Schmalkalden im Nachbarwohnheim, sagte ein Polizeisprecher in Suhl.

Nach seinen Worten legte sich der Student nach der Aktion, für die er das Auto einer Bekannten benutzt hatte, seelenruhig neben einen Heizkörper und schlief ein. Vom lauten Knall alarmiert riefen Hausbewohner die Polizei. Ein Atemalkoholtest ergab 0 Promille bei dem Studenten - allerdings gab der Mann an, am Vortag die Droge Crystal konsumiert zu haben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare