Im Stuttgarter Hauptbahnhof

Alle raus! Stichflamme im ICE

Stuttgart - Wegen einer Stichflamme an der Klimaanlage in einem ICE im Stuttgarter Hauptbahnhof sind rund 40 Menschen in Sicherheit gebracht worden.

Sie mussten die Fahrt von Berlin nach München mit anderen Zügen fortsetzen, wie die Bahn am Montag mitteilte. Es habe stark aus einem Waggon geraucht, verletzt worden sei aber niemand. Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz. Der übrige Bahnverkehr wurde nicht behindert.

Was genau die Stichflamme ausgelöst hat, war zunächst unklar. Womöglich spielte das heiße Wetter eine Rolle.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare