Stuttgart 21: Jetzt gehen die Befürworter auf die Straße

Stuttgart - Mehrere tausend Stuttgart-21-Befürworter haben am Donnerstagabend für das Bahnprojekt demonstriert. “Wir sind Stuttgart 21!“ und “Weiterbauen!“ skandierten sie auf dem Marktplatz.

Lesen Sie auch:

Mappus contra Geißler: "Es gibt keinen Baustopp"

Stuttgart 21: Geißler kündigt Baustopp an

Nach Polizeiangaben kamen 4000 Menschen zusammen. Jubel brandete auf, als verkündet wurde, es gebe entgegen der ersten Ankündigung des Schlichters Heiner Geißler doch keinen Baustopp. Organisator Steffen Kauderer mahnte: “Der Wahlkampf hat begonnen, aber dies darf nicht Thema des Wahlkampfes sein.“ Die Eskalation bei der Demonstration gegen das Bauprojekt vor einer Woche habe der Stadt geschadet, sagte Kauderer. “Aber niemand macht mal deutlich, dass die Polizei zuvor vier Stunden lang friedlich versucht hat, die öffentlichen Plätze zu räumen.“ In Baden-Württemberg stehen im März 2011 Landtagswahlen an.

Stuttgart 21: Abrissarbeiten unter Polizeischutz

Stuttgart 21: Abrissarbeiten unter Polizeischutz

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare