Erstes Fohlen ist da

Wie süß: Hanauer Urwildpferde bekommen Nachwuchs

+
Stute Galinka mit ihrem Hengstfohlen.

Hanau - Zuchterfolg bei den Hanauer Przewalski-Pferden: Stute Galinka hat ein Hengstfohlen zur Welt gebracht.

Im vergangenen Juli war Hengst Fury zur Gruppe gestoßen, um Nachwuchs zu zeugen - mit Erfolg: Stute Galinka brachte nun ein Fohlen zur Welt. Einen kleinen Hengst. Munter trabt der Kleine schon über den ehemaligen Standortübungsplatz "Campo Pond" in Hanau-Großheim (Hessen).

Nach Angaben des Bundesforstbetriebs ist es die erste Nachzucht der Urwildpferde außerhalb eines Zoos. Das Projekt ist Teil eines europäischen Artenschutzprogramms. Przewalski-Pferde stammen aus Zentralasien. Sie galten seit 1970 in freier Wildbahn als fast ausgestorben.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare