Supermarkt-Einsturz in Russland: Toter und Verletzte

Moskau - Beim Einsturz eines Supermarkts in der russischen Stadt St. Petersburg sind mindestens ein Verkäufer getötet und etwa 13 weitere Menschen verletzt worden.

Das Dach des Geschäfts sei am Dienstagabend bei Schneeräumarbeiten heruntergekracht, sagte Gouverneurin Valentina Matwijenko nach Angaben der Agentur Interfax. Das Zivilschutzministerium befürchtet, dass noch weitere Opfer unter den Trümmern liegen könnten. Die Behörden ermitteln wegen Verletzung der Sicherheitsauflagen. In Russland kommt es wegen Verstößen gegen Bauvorschriften immer wieder zu Unfällen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Verona - Bei einem schweren Busunglück nahe Verona in Italien sind 16 Menschen ums Leben gekommen. 39 Reisende seien verletzt worden. Es handelt sich …
Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Kommentare