Zeitweise ging gar nichts mehr

Systemausfall legt Flughafen München lahm

+
Am Flughafen München stockt der Flugverkehr wegen eines Systemsausfalls.

München - Wegen eines Systemausfalls bei der Deutschen Flugsicherung (DFS) ist es am Flughafen München am Freitagnachmittag zu massiven Behinderungen gekommen.

 Zeitweise konnte kein einziges Flugzeug mehr starten, wie ein Sprecher des Flughafens sagte. Nur vereinzelt konnten Landungen abgewickelt werden.

Gegen 15.00 Uhr gelang es der Flugsicherung nach eigenen Angaben, das System wieder erfolgreich hochzufahren. Dennoch wird es nach Angaben der DFS mindestens bis zum Freitagabend dauern, bis sich der Luftverkehr wieder normaliseren könnte.

Der Münchner Flughafen empfahl allen Fluggästen, sich über die Internetseiten des Airports, den Videotext des Bayerischen Fernsehens oder bei ihren Fluggesellschaften über den aktuellen Status ihres Fluges zu informieren.

dpa

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen …
Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare