Wahnsinnsfund

Tausend Quadratmeter große Cannabisplantage ausgehoben

+
In einem leerstehenden Gewerbegebäude wurde die riesige Cannabisplantage entdeckt.

Düsseldorf - Rund 2500 Cannabis-Pflanzen wuchsen auf einer Plantage, die jetzt von Düsseldorfer Drogenfahndern ausgehoben wurde. Neben den Pflanzen wurden 50 Kilogramm fertiges Marihuana festgestellt.

In einem leerstehenden Gewerbegebäude haben Düsseldorfer Drogenfahnder eine tausend Quadratmeter große Cannabisplantage mit rund 2500 Pflanzen ausgehoben. Die Ermittler hatten zuvor einen anonymen Hinweis auf die "hochprofessionelle Anlage" bekommen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. 

Wer die Plantage im Stadtteil Derendorf betrieben hatte, war zunächst unklar. Die Cannabisplantage befand sich in einem dreigeschossigen Gebäude in dem Hinterhof. Neben den Pflanzen und Setzlingen fanden die Ermittler professionelle Ausrüstung zum Verarbeiten und Verpacken der Pflanzen und Drogen sowie 50 Kilogramm fertiges Marihuana. Die noch unbekannten Betreiber der Plantage hatten zudem eine umfangreiche Eigenstromversorgung installiert.

AFP

Meistgelesene Artikel

Chaos in Valencia nach dem schlimmsten Unwetter seit 2007

Valencia - Das schlimmste Unwetter seit neun Jahren hat Valencia ins Chaos gestürzt. In der Region um die ostspanische Stadt regnete es bis in die …
Chaos in Valencia nach dem schlimmsten Unwetter seit 2007

Tote Studentin: So kamen die Ermittler dem 17-Jährigen auf die Spur

Freiburg - Nach dem Tod einer 19 Jahre alten Freiburger Studentin ist ein 17-Jähriger festgenommen worden. Auf die Spur des Jugendlichen brachte die …
Tote Studentin: So kamen die Ermittler dem 17-Jährigen auf die Spur

Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Bogotá - Der Verein Chapecoense sollte am Mittwoch in Medellín zum Finale des Südamerika-Cups antreten. Doch auf dem Flug nach Kolumbien stürzt die …
Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Kommentare