Tschechen demonstrieren für Canabis-Legalisierung

Prag/Bratislava - Tausende Tschechen und Slowaken haben am Samstag in ihren Hauptstädten für die Legalisierung von Marihuana und anderen Canabis-Produkten demonstriert.

Mit den beiden Veranstaltungen wolle man eine öffentliche Diskussion über die ungerechtfertigte Stigmatisierung und Kriminalisierung von Canabis-Produkten in Gang setzen, erklärten die Veranstalter.

“Es ist doch absurd, dass importiertes oder in Lizenz-Labors hergestelltes Marihuana in der Medizin als legales Heilmittel verwendet wird, während jeder Pensionist oder Patient, der sich selbst eine kleine Menge anbaut, streng bestraft wird“, zitierte die tschechische Nachrichtenagentur CTK einen Sprecher der Organisatoren.

In Prag habe die Teilnehmerzahl deutlich über den von der Polizei angegebenen 7000 Demonstranten gelegen, da sich viele Menschen erst während des Verlaufs an die Demonstration angeschlossen hätten, schätzte CTK. In Bratislava schätzten die Medien die Teilnehmerzahl hingegen nur auf rund hundert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare