Taxi-Fahrgast springt bei Tempo 80 aus dem Auto

Rendsburg - Das hört sich eigentlich eher nach einer Szene aus einem Hollywood-Film an. Ein betrunkener junger Mann konnte seine Taxi-Fahrt nicht bezahlen und sprang bei 80 Sachen aus dem Fenster.

Bei voller Fahrt ist ein 22-jähriger Fahrgast am Sonntagmorgen aus dem Beifahrerfenster eines Taxis gesprungen, weil er kein Geld dabei hatte. Die 50-Jährige Fahrerin war mit gut 80 Stundenkilometern auf einer Landstraße bei Rendsburg in Schleswig-Holstein unterwegs, berichtete die Polizei. Sie hatte die Türen verriegelt und die Polizei verständigt, nachdem der 22-Jährige gestanden hatte, dass er kein Geld dabeihabe und aussteigen wolle. Das riskante Aussteigemanöver endete für den jungen Fahrgast glimpflich: Die Polizei brachte ihn mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare