Für 2-Minuten-Fahrt

Taxifahrer bekommt 1.000 Dollar Trinkgeld

+
Ein Taxifahrer in Philadelphia hat ein sattes Trinkgeld von knapp 1.000 Dollar bekommen.

Philadelphia - Ein zweiminütiger Fahrdienst und ein nettes Gespräch haben einem Taxifahrer in den USA ein sattes Trinkgeld in Höhe von fast 1.000 Dollar (850 Euro) beschert.

Der Nachtfahrer Oumar Maiga aus Philadelphia war zunächst selbst skeptisch, sodass er sogar die Kreditkartenabrechnung abwartete, um sicherzugehen, dass sich sein Fahrgast nicht getäuscht hatte. Nun teilte sein Arbeitgeber Freedom Taxi mit, dass Maiga für die 4,31-Dollar-Fahrt tatsächlich das bislang höchste Trinkgeld in der Geschichte der Firma einstrich.

Demnach sammelte Maiga seinen Fahrgast an einem späten Abend in der Vorweihnachtszeit im Zentrum von Philadelphia ein und plauderte mit ihm. Der Gast sagte, er wisse genau, wie schwer der Taxifahrerberuf sei. Nach der Fahrt schrieb er ihm tausend Dollar Trinkgeld auf und sagte: "Ich kümmere mich um Dich." Auf den Hinweis von Maiga, da habe er sich wohl vertan, sagte er: "Das ist genau das, was ich geben wollte. Ich weiß, was ich getan habe."

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare