Taxifahrer setzt betrunkenes Kind aus

Berkenthin - Ein Taxifahrer soll einen betrunkenen 13-Jährigen in Schleswig-Holstein aus seinem Wagen geworfen haben, weil der sich im Fahrzeug übergeben hatte.

Er ließ den Jungen und dessen 14-jährige Begleiterinnen mitten in der Nacht in Berkenthin bei Ratzeburg an einer Bushaltestelle zurück. Der Betrunkene kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Wie es dem Jungen jetzt gehe und ob er noch im Krankenhaus liege, wisse er nicht, sagte ein Sprecher der Polizei am Dienstag. Die Kinder waren am Samstagabend von einer Geburtstagsfeier einer 14-Jährigen gekommen. Gegen den Taxifahrer und gegen die Gastgeber der Feier ermittelt jetzt die Polizei.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare