Terrorverdächtiger in Washington verhaftet

Washington - Ein 34-jähriger Mann ist unter Terrorverdacht verhaftet worden. Er soll an der Vorbereitung von U-Bahn-Anschlägen beteiligt gewesen sein.

Der 34-Jährige pakistanischer Herkunft aus dem Bundesstaat Virginia habe im vergangenen halben Jahr Informationen über vier Metrostationen in der Region gesammelt und Fotos sowie Videos gemacht, teilte das US-Justizministerium am Mittwoch mit. Laut der Bundespolizei FBI habe allerdings nie eine tatsächliche Gefahr bestanden, weil man bereits sehr früh von den Absichten des Verdächtigen gewusst habe, hieß es weiter.

Das Material habe der 34-Jährige bei konspirativen Treffen an Kontaktpersonen übergeben, die er für Mitglieder des Terrornetzes Al- Kaida gehalten habe. Er sei davon ausgegangen, dass ein Terrorschlag mit mehreren gleichzeitigen Explosionen im Metrosystem der Region Washington geplant gewesen sei. Im Falle eines Schuldspruches drohen dem Verdächtigen bis zu 50 Jahre Gefängnis.

dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare