Terrorwarnstufe für britische Verkehrsknoten erhöht

+
Der Flughafen Heathrow (Archivfoto)

London - Die Terrorwarnstufe für britische Flughäfen und andere Verkehrsknotenpunkte ist nach Berichten der BBC von “substanziell“ auf “hoch“ angehoben worden.

Wie der Sender in der Nacht zum Freitag berichtete, gilt die erhöhte Warnstufe auch für die Londoner Bahnhöfe. Informationen über einen unmittelbar bevorstehenden Terroranschlag gebe es aber nicht. Es handele sich um eine vorsorgliche Maßnahme ausschließlich für den Verkehrsbereich.

Scotland Yard und Innenministerium betonten, dass die allgemeine Terrorwarnstufe für das ganze Land unverändert auf dem zweithöchsten Stand bleibe. “Die Warnstufe für Großbritannien liegt bei “hoch“, was bedeutet, dass ein Anschlag sehr wahrscheinlich ist, und das ist er seit Januar 2010“, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Meistgelesene Artikel

Chaos in Valencia nach dem schlimmsten Unwetter seit 2007

Valencia - Das schlimmste Unwetter seit neun Jahren hat Valencia ins Chaos gestürzt. In der Region um die ostspanische Stadt regnete es bis in die …
Chaos in Valencia nach dem schlimmsten Unwetter seit 2007

Schwere Vorwürfe gegen Ferrero: Stellen Kinder Ü-Eier her?

Frankfurt - Wird die „Kinder-Überraschung“ von Kindern hergestellt? Der Konzern Ferrero muss sich dem Vorwurf der Kinderarbeit stellen. Es ist nicht …
Schwere Vorwürfe gegen Ferrero: Stellen Kinder Ü-Eier her?

Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Bogotá - Der Verein Chapecoense sollte am Mittwoch in Medellín zum Finale des Südamerika-Cups antreten. Doch auf dem Flug nach Kolumbien stürzt die …
Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Kommentare