24 Cent pro Tier

Thailändische Stadt setzt Kopfgeld auf Ratten aus

+
Im thailändischen Trang wurde ein Kopfgeld auf Ratten ausgesetzt.

Bangkok - Im Kampf gegen eine wachsende Schädlingsplage hat die thailändische Stadt Trang ein Kopfgeld auf Ratten ausgesetzt.

Mehr als 40 000 Nager haben nach Angaben der örtlichen Gesundheitsbehörden die 800 Kilometer südlich von Bangkok gelegene Stadt befallen. Anwohner erhielten 10 Baht (umgerechnet etwa 24 Cent) für jede getötete Ratte, berichtete die Zeitung „Bangkok Post“ am Dienstag. Bislang zahlten die städtischen Behörden die Belohnung für etwa 1000 Tiere. Grund für die Aktion ist die Sorge, die Ratten könnten Krankheiten übertragen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare