Justiz-Posse beendet

Ticket-Urteil: Schulweg 17 Meter zu kurz

Münster - Jetzt ist es amtlich: Ein Schüler aus Ibbenbüren bekommt zu Recht kein Schülerticket von der Stadt bezahlt, weil sein Weg zur Schule dafür 17 Meter zu kurz ist.

Das hat das Verwaltungsgericht in Münster am Dienstag entschieden. Für eine Erstattung der Monatskarte müsste der Schüler mindestens zwei Kilometer von der Schule entfernt wohnen. Die Stadt maß die Strecke und kam auf 1983 Meter - knapp zu kurz.

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Die Eltern des Grundschülers hatten geklagt, weil sie meinten, die Stadt habe von einer falschen Haustür und nicht bis zum Schultor gemessen. Das Gericht fand die Berechnungen der Stadt aber völlig in Ordnung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen …
Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare