Grausame Geschichte

Tierhasser wirft Hund in Altglas-Container

Vöhringen - Vor einer Woche ist in der Nähe von Ulm ein Hund entlaufen. Am Montag hört ein Passant ein Winseln aus einem Altglascontainer. Die Geschichte einer grausamen Misshandlung.

Ein Unbekannter hat in Baden-Württemberg eine Hündin in einen Glascontainer geworfen. Das Tier konnte in Vöhringen nahe Ulm befreit werden, weil eine Passantin Winseln und Bellen gehört hatte, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dem verängstigten Tier war eine Socke über den Kopf gezogen und es war in eine Stofftasche gesteckt worden. 

Nach dem Vorfall am Sonntag wurde es in eine Tierklinik gebracht. Das Tier hatte Verletzungen an den Hinterbeinen. Über einen implantierten Chip konnte der Besitzer gefunden werden. Ihm war der Hund demnach schon am Montag vor einer Woche entlaufen. Nun ermittelt die Polizei gegen Unbekannt wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

dpa

Rubriklistenbild: ©  dpa

Meistgelesene Artikel

Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Berlin - Vor etwas mehr als zehn Jahren machte Eisbär Knut Schlagzeilen. Jetzt hat der Berliner Zoo einen neuen Eisbären - er soll endlich einen …
Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare