Tiger-Attacke in australischem Zoo

Brisbane - In einem Zoo im australischen Brisbane hat ein Tiger am Dienstag einen Mann angegriffen und schwer verletzt. Das Tier biss seinem Opfer ins Genick.

 Das Opfer sei vermutlich ein Tierausbilder, er sei in ein Krankenhaus gebracht worden, sagte eine Sprecherin des Luftrettungsdienstes RACQ. "Er wurde von einem Tiger angegriffen und offenbar ins Genick gebissen."

Medienberichten zufolge wies der Mann zwei Wunden im Nacken auf. Er sei bei Bewusstsein und atme, hieß es in den Berichten.

Ende September hatte ein Tiger im Zoo von Münster einen Pfleger totgebissen. Der 56-Jährige hatte versehentlich die elektrisch verschließbare Zwischentür zwischen einem Käfig und dem Gehege offen gelassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Experten sprechen von …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare