Plötzlich über ihn hergefallen

Tiger im Zoo von Breslau tötet Wärter

Breslau - Der Zoo im südwestpolnischen Breslau muss zu seinem 150-jährigen Bestehen eine Tragödie erleben. Ein Sumatra-Tiger hat seinen Wärter totgebissen. Nach den Ursachen wird noch gesucht.

Ein Sumatra-Tiger aus dem Zoo der südwestpolnischen Stadt Breslau hat seinen Wärter totgebissen. Der Tiger habe den 58-Jährigen am Morgen plötzlich angefallen, während dieser das Gehege reinigte, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Der Mann sei kurz darauf seinen Bisswunden erlegen.

Die Schließmechanismen an Käfig und Gehege hätten einwandfrei funktioniert, erklärte Zoodirektor Radoslaw Ratajszczak. Nun werde untersucht, ob der Wärter die Regeln verletzt habe, obwohl er äußerst erfahren war.

Der Zoo von Breslau zählt zu den ältesten Tierparks in Polen, er feiert in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare