Eine Tote und vier Verletzte

Tödliche Schüsse in Texas - Polizei nimmt Verdächtigen fest

+
Die Polizei in Texas nahm am Mittowch einen Verdächtigen fest.

Austin - Nach den tödlichen Schüssen in der US-Großstadt Austin am Wochenende hat die Polizei einen Verdächtigen gefasst.

Der Mann sei am Mittwoch in Atlanta im Bundesstaat Georgia festgenommen worden, teilte die Polizei von Austin mit. Die beiden Städte liegen rund 1500 Kilometer voneinander entfernt. Der 24-Jährige soll in der Nacht auf Sonntag an zwei unterschiedlichen Orten in Austin (Bundesstaat Texas) das Feuer eröffnet haben. Eine junge Frau wurde getötete, vier weitere Menschen wurden verletzt. Laut einem Bericht der Zeitung „Statesman“ gehen die Ermittler davon aus, dass der Mann auf seinen Schwager schießen wollte. Dieser flüchtete.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare